fbpx

Unsere Maßnahmen während der COVID-19-Pandemie

(Änderungen vorbehalten, gültig bis auf Weiteres)

Liebe Gäste,

bitte beachten Sie: Derzeit ist der Einlass bei uns nur nach den 2G+-Regeln möglich. Einlass erhalten nur Gäste, die geimpft oder genesen sind. Zusätzlich ist ein negativer Corona-Test vorzulegen. 

Der Hauptübertragungsweg des Coronavirus SARS-CoV-2 erfolgt nach jetzigem Wissensstand durch die direkte Tröpfcheninfektion im Nahbereich von Personen. Möglich sind aber auch Kontakt- und aerogene Übertragungen (Aerosole). Schweiß ist zwar Träger von Keimen, steht aktuell aber nicht im Verdacht, das Virus zu übertragen.

Die aktuelle Fassung der Coronaschutz-VO des Landes Niedersachsen lässt den Betrieb von Saunen zu, wenn ein Konzept zur Beachtung der Abstandsregeln im Umkleide- und Duschbereich und in den Saunen selbst besteht und (zusätzliche) Hygienemaßnahmen getroffen werden, die geeignet sind, die Gefahr einer Infektion mit dem Coronavirus zu vermeiden.

Bitte nehmen Sie in diesem Sinne Rücksicht aufeinander und handeln Sie in Ihrem und in unser aller Sinne in der nach wie vor ernsten Pandemielage verantwortungsbewusst. Helfen Sie mit, dass wir einen ordnungsgemäßen Saunabetrieb durch Einhaltung der näher beschriebenen Regeln – welche insoweit die geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Haus- und Badeordnung ergänzen – aufrechterhalten können.

Damit Sie sich bei uns sicher fühlen und Ihren Aufenthalt im SaunaHuus, wie gewohnt, unbeschwert genießen können, haben wir für Sie zusätzlich zu unserem klassischen, bereits sehr hohen Hygienestandard kurzfristig auch alle gesetzlichen Anforderungen im Rahmen der Covid-19 Prävention für jeden einzelnen Bereich, individuell betrachtet, umgesetzt. Unser Hygienekonzept ist mit dem örtlichen Gesundheitsamt abgestimmt und durch Abnahme vor Ort sogar als „vorbildlich“ genehmigt worden.

Hygiene- und Verhaltensregeln für Ihren Saunabesuch

Allgemeine Grundsätze

  • Jeder Saunagast hat sich auf die in einem Saunabetrieb unter Pandemiebedingungen typischen Gefahren einzustellen. Dazu gehört insbesondere die Einhaltung der allgemein geforderten Abstands- und Hygienegebote während des Saunabesuchs.
  • FFP2-Masken sind im Eingangs-, Kassen- und Umkleidebereich und bei der Nutzung der WC-Anlagen sowie auf den Laufwegen zu tragen. Bitte haben Sie Ihre FFP2-Maske im Bademantel immer dabei. Im gesamten Außenbereich muss keine Maske getragen werden.
  • Beachten Sie bitte die Hinweise und Anweisungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Einlass

  • Eine Online-Reservierung für den Einlass ins SaunaHuus wird empfohlen, ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Einen garantierten Einlass können wir jedoch nur mit vorab gebuchter Online-Reservierung zusichern. Diese finden Sie in unserem Online-Shop.
  • Sie können zu jeder Uhrzeit kommen und Ihr Besuch ist nicht auf ein Zeitfenster begrenzt.
  • Die Gästezahl kann so begrenzt werden, dass alle Abstandsregelungen eingehalten werden können.
  • Es wird nach wie vor ein Kontingent an Online-Tickets geben, mit denen beispielsweise Gäste mit weiter Anreise garantiert Einlass am gewünschten Datum erhalten. Diese Tickets können wie gewohnt im Online-Shop gegen eine Reservierungsgebühr in Höhe von 1 Euro gebucht werden. Hier finden Sie eine ausführliche Anleitung zum Kauf von E-Tickets
  • Es gibt keine Zeitfenster mehr und das SaunaHuus bleibt durchgängig geöffnet – Sie dürfen uns besuchen, wann und so lange Sie möchten. Unser Team setzt die nötigen Hygienemaßnahmen und das stete Desinfizieren auch im laufenden Betrieb um, sodass Sie einen sicheren und entspannten Aufenthalt bei uns genießen können, ohne auf die Uhr achten zu müssen.

 

Abstand

  • Im gesamten Umkleide- und Duschbereich ist zwischen sämtlichen Personen die Abstandsregel zu beachten. Um dies sicherzustellen, gibt es in diesen Bereichen Nutzungseinschränkungen, was ggf. zu Verzögerungen führen kann. Die Sorgfalt eines jeden Gastes ist hier besonders gefragt.

 

Hygiene

UNSERE EINRICHTUNGEN UNTERLIEGEN ERHÖHTEN HYGIENESTANDARDS

  • Besuchen Sie das SaunaHuus – wie bisher – bitte nur, wenn Sie sich gesund fühlen.
  • Personen, die in Kontakt zu einer SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt keine 14 Tage vergangen sind, oder Symptome eines Atemwegsrisikos oder erhöhte Temperatur aufweisen, dürfen das SaunaHuus nicht betreten.
  • Auf die Einhaltung allgemeiner Hygieneregeln ist in besonderem Maße zu achten.
  • Bitte desinfizieren Sie beim Betreten des Gebäudes Ihre Hände.
  • Das Abdecken der Holzbänke mit einem Handtuch in den Saunakabinen ist in besonderem Maße zu beachten, um Schweißbildung auf dem Holz weitgehend auszuschließen.
  • Alle Sitz- und Liegemöglichkeiten sind durch Textilien, insbesondere ausreichend große Handtücher, so abzudecken, dass kein Hautkontakt zu der Sitz-/Liegefläche entsteht.
  • Zusätzlich zu den bereits sehr hohen Hygienestandards im SaunaHuus haben wir alle gesetzlich geforderten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt. Die Frequenz der Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen wurden in allen Bereichen erhöht. Unsere Mitarbeiter*innen unterstützen zusätzlich in regelmäßigen Abständen bei der Reinigung und Desinfektion von Oberflächen mit Gastkontakt (z.B. bei den Liegen). An zahlreichen Stellen stehen für unsere Gäste und Mitarbeiter*innen Desinfektionsmittelspender und Papiertücher für die zusätzliche Hygiene bereit.
  • Jeder Gast muss sich mind. drei Handtücher zum Aufenthalt mitbringen
  1. Eines wird als Unterlage für die Liege benutzt
  2. Das zweite als Unterlage in der Sauna
  3. Das dritte zum Abtrocknen
  • Das Ausleihen von Bademänteln oder Handtüchern ist gegen Gebühr möglich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und viel Vergnügen beim Besuch unserer Einrichtung!